Chemieschlauch CHEMOPAL für Laugen, Säuren, Acetate, Aldehyde, Amine, Estern, Ethern und Ketone.
Nicht geeignet für aliphatische, aromatische, halogenierte Kohlenwasserstoffe und ihre Derivate.
Temperaturbereich (medienabhängig) -40° bis +90° C Dauerbeanspruchung. Ausdämpfbar für Reinigung und Sterilisation bis +150° C, max. 30 Minuten (offenes System).
Entspricht EN 12115.

Hochflexibler Schlauch für über 75 % aller Industrie-Chemikalien.
Einsatzgrenzen in Hinblick auf Medien, Konzentration, Temperatur siehe Beständigkeitsliste PAL-Schläuche. Elektrisch leitfähige Montage über Innen- und Außenschicht ohne metallischen Anschluss.

Leitfähigkeit:
Ω/T-Type nach EN 12115. Elektrischer Widerstand <106 OHM zwischen den Armaturen, <109 OHM von innen nach außen durch die Schlauchwand. Geeignet für den Einsatz in EX-Zonen 0, 1 und 2.
Bei Ω / T - Schläuchen werden metallische Einlagen nicht mit den Armaturen verbunden, dies bedeutet einfache Armaturenmontage.

Technische Daten:

  • Innen: CIIR (Chlorbutyl-Kautschuk), schwarz, glatt, nahtlos, elektrisch leitfähig, diffusionsarm
  • Festigkeitsträger: Textilgeflechte zusätzlich mit verzinkter Stahlwendel
  • Außen: CR (Chloroprene), elektrisch leitfähig, ozon- und UV-beständig
  • Markierung: Magenta-schwarz-magenta Spirale und abriebfeste, fortlaufende Prägestempelung

Weitere Info: siehe Datenblatt

Chemieschlauch (mit Wendel) Type CHEMOPAL mW

1,00 €Preis
Nennweite (ID)-(OD) Innen-Aussendurchmesser

© 2016 - 2019 by ap-Q-tec UG |  All rights reserved