Flüssiggasschlauch 'Orangering', nach EN 1762. Für Propan, Butan und deren Gemische nach EN 589.
Aufgrund der sehr diffusionsarmen Innenschicht auch für viele gasförmige Medien geeignet, z.B. Erdgas.
Einsatz für Propen (Propylen) möglich Prickung erforderlich. Nicht geeignet für Ammoniak. Stabiler und langlebiger Schlauchaufbau mit dehnungsarmen Textilgeflechtseinlagen. Berstdruck >100 bar. Temperaturbereich -40° C bis +70° C (LT-Sonderausführung bis -50° C kältebruchfest).
DVGW-geprüft, Nr. DG-4621 AU 0049.

Als Trommelschlauch für die Versorgung von Haushalten und Industriebetrieben, als Zapfstellenschlauch für die Autogas-Betankung von KFZ und Flurförderfahrzeugen, zur Befüllung und Entleerung von Kesselwagen, Tankwagen und Schiffen.

Für spezielle Saug- / Druck-Anwendungsfälle kann auf Anfrage die Type LPGS mit Edelstahlwendel hergestellt werden.

Technische Daten:

  • Innen: NBR, schwarz, nahtlos extrudiert, elektrisch leitfähig, diffusionsarm
  • Festigkeitsträger: Textilgeflechte mit 2 gekreuzten Kupferlitzen
  • Außen: Chloroprene (CR), schwarz, elektrisch leitfähig, schwer entflammbar, hoch abriebfest, ozon-, UV- und alterungsbeständig
  • Zertifikate: Konformitätserklärung nach Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU - Kategorie I und II. Herstellererklärung. DNV • GL - Typenzulassung LPG Schläuche. DVGW - Baumusterprüfzertifikat.
  • Markierung: Orange Markenringe alle 2,5 mtr. und normgerechte, fortlaufende, einvulkanisierte Prägebandstempelung in dauerhaft abriebfester Qualität Zur Beachtung: Kennzeichnung LPG10 (BUTAPAL10) mit orangem Längsstreifen.

Weitere Info: siehe Datenblatt

Flüssiggasschlauch Type LPG

1,00 €Preis
Nennweite (ID)-(OD) Innen-Aussendurchmesser

© 2016 - 2019 by ap-Q-tec UG |  All rights reserved