Druckschlauch für Straßenbaumaschinen, insbesondere für Bitumen und schweres Heizöl.
Temperaturbereich: -25° C bis +220° C.
Entspricht DIN EN 13482, Type 2 SB/B (DN 19 und DN 32 analog).
ZUR BEACHTUNG: Nicht geeignet für Braunkohlenteeröle und Steinkohlenteeröle.
Sicherheitshinweise für den Umgang mit Heißbitumenschläuchen auf Katalogseite 136 beachten.
Der Dauereinsatz bei Temperaturen >220° C verkürzt die Lebensdauer des Schlauches erheblich.

ZUR BEACHTUNG:
ZUR BEACHTUNG: HB-Schläuche sind für einen Nenndruck von 10 bar und einen Berstdruck von mind. 40 bar bei +20° C ausgelegt. Für den Heißguteinsatz bis +200° C sind 7 bar Betriebsdruck zulässig.Druckprüfung 55 min / 15 bar auf Wunsch gegen Berechnung.Leitfähigkeit: Für eine sichere elektrische Leitfähigkeit der Schlauchleitung muss die Stahldrahtwendel auf beiden Seiten fest mit den Schlauchstutzen verbunden werden.

Technische Daten:

  • Innen: Spezial Elastomer, nahtlos
  • Festigkeitsträger: Stahldrahtgeflechte und verzinkte Stahldrahtwendel (DN 19 nur Stahldrahtgeflecht)
  • Außen: Spezial-Elastomer, elektrisch ableitfähig, abriebfest, witterungs- und alterungsbeständig
  • Markierung: Braune Doppelwendel und fortlaufende Prägebandstempelung

Weitere Info: siehe Datenblatt

Heißbitumen-Teerspritzschlauch für Straßenbaumaschinen (ohne / mit Wendel)

1,00 €Preis
Nennweite (ID)-(OD) Innen-Aussendurchmesser

© 2016 - 2019 by ap-Q-tec UG |  All rights reserved